• Beta
Computed
  • 1 Minute zum Lesen
  • Dunkel
    Licht

Computed

  • Dunkel
    Licht

Überblick

Das Datenfeld Computed berechnet automatisch Werte und gibt sie zurück. Mit definierten Bedingungen kannst du es auch dazu nutzen, bestimmte Ergebnisse, Summen und durch einen Workflow erzielte Resultate darzustellen. Das Datenfeld kann verschiedene Datentypen, wie String, Integer und Date & Time wiedergeben und auf alle anderen Daten des Datensatzes zugreifen.



Konfigurationsoptionen

Das Datenfeld hat folgende Konfigurationsoptionen:


  1. Field name: Name des Datenfelds
  2. Description tooltip: Information für den Benutzer, welcher Wert eingetragen werden soll. Siehe Description Tooltip.
  3. Type: Definition des Datentyps. Folgende Datentypen können ausgewählt werden:
    • Integer (Number)
    • Decimal
    • String
    • Date & Time
    • Date
    • Time
    • Yes/No (Boolean)
  4. Computed Value: Anstellen der Berechnung. Siehe Computed Value berechnen.
  5. use workflow: Wenn aktiviert, kannst du einen Workflow nutzen, um den Wert zu berechnen
  6. Permissions: Definition der Berechtigungen für dieses Datenfeld. Siehe Permissions.
  7. Visibility: Definition der Sichtbarkeit dieses Feldes. Siehe Visibility.

Computed Value berechnen

Für die Berechnung des Computed-Wertes gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Berechnung über das Computed Field Setup
  • Berechnung über einen Workflow

Bei Klick auf CONFIGURE ohne Aktivierung von use workflow, wird der Dialog Setup your Computed Field aufgerufen. In diesem stehen die Datenfelder der Entität zur Verfügung. Für die Berechnung des Computed Value kannst du Platzhalter, Accessoren und Operatoren verwenden.


Wenn du use workflow aktivierst und auf CONFIGURE klickst, wird der Workflow-Builder geöffnet. In diesem kannst du das Computed Value über einen Workflow berechnen. Der Wert muss am Ende des Workflows über den Pass Container-Baustein zurückgegeben werden.



Verwandte Themen


War dieser Artikel hilfreich?