• Beta
PDF
  • 1 Minute zum Lesen
  • Dunkel
    Licht

PDF

  • Dunkel
    Licht

Überblick

Mit dem Baustein PDF kannst du über den SaaS Hub-Dienst aus deinem Workflow heraus eine PDF ausdrucken.


Den Baustein findest du unter: Workflow-BaukastenDOServicesSaaS HubPrinters


Beispiel

Der Workflow soll eine PDF-Datei mit dem am Rechner angeschlossenen Standarddrucker ausdrucken.


Konfigurationsoptionen

Der Baustein hat folgende Konfigurationsoptionen:


  1. Name: Bezeichnung des Bausteins
  2. Placeholders: Liste der verfügbaren Platzhalter
  3. Token: Token des SaaS Hub-Dienstes
  4. Printer Name: Auswahl des Druckers. Wenn keine Festlegung getroffen wird, verwendet Windows den Standarddrucker.
  5. PDF File: Definition der Datei, die gedruckt werden soll. Die Datei als Input musst du zuvor im Workflow bereitstellen.

Output des Bausteins

Der Baustein liefert keinen Wert an den Workflow zurück.


PDF konfigurieren

  1. Öffne den Konfigurationsdialog des Bausteins über mehr    edit.

  2. Gib im Feld Name eine treffende Bezeichnung ein.
    Zum Beispiel: „PDF ausdrucken“

  3. Gib im Feld Token den Token deines SaaS Hub ein oder ziehe einen Platzhalter aus den Placeholders hinein.

  4. Gib optional im Feld Printer Name den Namen des Druckers ein. Wenn du das Feld leer lässt, wird der in Windows konfigurierte Standarddrucker verwendet.

  5. Ziehe den Platzhalter mit der PDF-Datei aus den Placeholders in das Feld PDF File.


  6. Klicke auf SAVE.
    ✓ Der Baustein ist konfiguriert.
Hardware-Anforderung
Der Drucker muss in der Lage sein, PDF-Dateien direkt interpretieren zu können.

Einstellungen
Die Geräte- bzw. Treibereinstellungen müssen es ermöglichen, die Rohdaten empfangen und verarbeiten zu können. Bei den von uns unterstützten Kyocera Druckern muss bspw. extra der GDI compatible mode in den Einstellungen der Page Description Languages (PDL) aktiviert werden.

Du bist unsicher, ob dein verwendetes Gerät die notwendigen Einstellungen mitbringt? Dein Gerätehersteller kann dir jederzeit Auskunft darüber geben. 



Verwandte Themen


Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?

What's Next